Posts Tagged ‘Schmetterling-Gedicht

10
Apr
10

Zitronenfalter-Gedicht

Zitronenfalter - Gonepteryx rhamni

Zitronenfalter - Gonepteryx rhamni


Gedicht – Zitronenfalter – Gonepteryx rhamni – Schmetterling – Löwenzahn – lustiges Schmetterling-Gedicht

Der arbeitsscheue Schmetterling
Ein Zitronenfalter-Gedicht

© Arnd Helsson

Es war einmal ein Schmetterling,
der gar nicht gern zur Arbeit ging.
Der leuchtend gelbe Löwenzahn
hatte es ihm angetan.
Er flog von Blüt‘ zu Blüte hin
nach Nektar-Naschen stand sein Sinn.
Von Arbeit hat er nichts gehalten,
er wollt‘ keine Zitronen falten.

***
Das Foto entstand am 9. März 2010 in Dudweiler auf der Brachfläche neben dem Jugendzentrum in der Sudstraße.
***

05
Mrz
10

Zitronenfalter-Gedicht

Zitronenfalter an Kartäuser-Nelke

Zitronenfalter an Kartäuser-Nelke




Sehnsucht
© Kathrin Sehland

Stolz Vaters Blick verweilte
auf mir am Einschulungstag.
Ich festlich, im gelben Kleide,
Zitronenfalter hat er gesagt.

Wie ein Schmetterling fühlte
ich die Leichtigkeit des Seins.
In Kindheitstagen schwebte
ich in den Himmel hinein.

Vater ist zu früh verschieden,
vorbei die Zeit im Glück.
Ich seh Zitronenfalter fliegen,
und denk an ihn zurück.

***

07
Sep
09

Schmetterling Sonnenröschen-Bläuling Aricia

Sonnenröschen Bläuling Aricia

Sonnenröschen Bläuling Aricia

Schmetterling Sonnenröschen-Bläuling Aricia – Schmetterlingsgedicht

Nonne und Schmetterling
© Manfred Schröder

Durch einen Klostergarten
eine junge Nonne ging.
Vor ihr im Sonnenlichte,
es flog ein Schmetterling.

Sie schaute ihn mit Wehmut
und einem Tränelein.
Lass mich, oh Herr, sie dachte,
so unbeschwert und heiter sein!

***

Die Kurzgeschichte „Tuomas“ von Manfred Schröder findet sich in dem Buch
Der Mann, der vergewaltigt wurde
Der Mann,
der vergewaltigt wurde
und andere Geschichten<

und lustige Limericks von Manfred Schröder finden sich in dem Buch
Hundert haarige Limericks
Hundert haarige Limericks

***

Hier handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um einen Sonnenröschen-Bläuling. Ob es jedoch ein Kleiner Sonnenröschen-Bläuling (Aricia agestis) oder ein Großer Sonnenröschen-Bläuling (Aricia artaxerxes) ist, vermag ich nicht zu sagen. Das Tier ist offenbar schon recht betagt, denn die Schuppen haben viel von ihrem Glanz verloren. In frischem Zustand sind diese Tiere noch wesentlich farbenprächtiger.

***

Das Foto entstand am 01. September 2009 in Dudweiler auf dem brachliegenden Geläde Im Rosenfeld.

***

14
Aug
09

Schmetterling Hauhechel-Bläuling Polyommatus icarus

Schmetterling Hauhechel-Bläuling Polyommatus icarus

Schmetterling Hauhechel-Bläuling Polyommatus icarus

Ein Schmetterling-Gedicht von Kathrin Sehland zu Ehren des Hauhechel-Bläulings (Polyommatus icarus)

Edelstein der Lüfte
© Kathrin Sehland

Im Wiesengrund besticht in Blau
ein Schmetterling dezent,
sein Name ist fremd, denn Hau-
hechel-Bläuling niemand kennt.

Mit Flügeln, weiß befranst,
sucht er der Blumen Düfte,
über Hügel und Täler tanzt
ein türkisner Edelstein der Lüfte.

***

Das Foto entstand am 11. August 2009 auf dem Dudweiler Anger, Dudweiler, Saarland.
***

30
Jul
09

Schmetterling Goldene Acht

Schmetterling Goldene Acht

Schmetterling Goldene Acht

Ein Schmetterling-Gedicht

Goldene Acht
© Kathrin Sehland

Von Blüte zu Blüte sacht,
viel Zeit im Klee verbracht,
ein gelber Falter voll Pracht,
gleitest bei Tag, nicht zur Nacht,
auf den Hinterflügeln lacht
eine gelborange Acht,
so wurde der Name erdacht.

***

Die Goldene Acht (Colias hyale)

***

Das Foto entstand am 29. Juli 2009 auf dem Dudweiler Anger.
***

24
Jul
09

Kaisermantel Argynnis paphia

Kaisermantel Argynnis paphia

Kaisermantel Argynnis paphia

Ein Schmetterling-Gedicht

Der Erfüllung nah
© Bettina Buske

Kaum aus dem Ei geschlüpft
zwang mich unendlicher Hunger
zu fressen, fressen, fressen.
Bis müde ich wurde,
unendlich müde.
Ich spann mich ein,
löste mich auf.
Nun bin ich erwacht,
neu gestaltet.
Aus dem Kokon befreit
steig ich empor zum Himmel
in lichte Höhen.
Jetzt nähre ich
vom Nektar der Blüten mich ,
bis einen Platz
für meine Eier ich finde,
mehr will ich nicht.

***

Das Foto zeigt übrigens einen männlichen Kaisermantel. Die Männchen tragen auf den Vorderflügeln je vier dunkle Striche, die aus Duftschuppen bestehen. An deren Duft orientieren sich die Weibchen bei der Partnersuche (laut Michael Lohmann „Schmetterlinge. Der etwas andere Naturführer“).

***

Das Foto entstand am 24. Juli 2009 am Wegrand der Hirschbachstraße in Dudweiler.

***

19
Jul
09

Schwalbenschwanz Papilio machaon

Schwalbenschwanz Papilio machaon

Schwalbenschwanz Papilio machaon

Papilio
© Patricia Koelle

Der königliche Schwalbenschwanz
trägt auf den Flügeln Sonnenglanz
und heimlich meine Träume.
Er kostet tief vom Wiesenreich,
spielt grauem Alltag ewig Streich,
erflattert Himmelsräume.

Er trägt zwar stolz der Schwalben Schwanz
doch ist viel langsamer sein Tanz.
Er bleibt durchweg gelassen.
So vergänglich auch sein Leben
versucht voll Glanz er eben
dies schwebend ganz zu fassen.

***

Das Foto entstand am 16. Juli 2009 auf der Bergehalde Lydia, Fischbach, Saarland.

***

Copyrighthinweis: Gedicht und Foto sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigungen jeglicher Art nur mit Zustimmung der Rechteinhaber.

***

19
Jul
09

Schmetterlingsgedicht Hauhechel-Bläuling

Bläuling. Vermutlich Hauhechel-Bläuling Polyommatus icarus

Bläuling. Vermutlich Hauhechel-Bläuling Polyommatus icarus

Ein Schmetterling-Gedicht

Schmetterling
© Andere Dimension

Als Raupe wurdest du geboren
farbenblind und unscheinbar
zum Schönling später auserkoren
entwickelst du dich wunderbar

Schenkst dem Leben Augenlicht
beim Gleiten durch die Lüfte
mit einer Grazie die besticht
und folgst der Blüten Düfte

Lebst die Freiheit ohne Zügel
zeigst dich gern im bunten Kleid
Morgentau schmückt deine Flügel
tragen dich durch Raum und Zeit

Das Gedicht ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigungen jeglicher Art nur mit Zustimmung des Autors.

***

Hauhechel-Bläuling
Polyommatus icarus
Bei dieser Bestimmung ist Vorsicht geboten. Es gibt zahlreiche Bläuling-Arten, die sich sehr ähnlich sehen und nur von Experten auseinandergehalten werden können. Dass es sich um einen Bläuling handelt, steht jedoch außer Zweifel.

***

Das Foto entstand am 17. Juli 2009 in der Sulzbachtalaue in Dudweiler, kurz vor der Abzweigung nach Herrensohr.
***




eBook Schmetterlinge


Ronald Henss
Die Schmetterlings-Party
Ein Schmetterlinge-Bilderbuch
Amazon Kindle Edition

eBook-Tipp

Ein Kurzkrimi aus meiner Feder

Ronald Henss: Doppelgänger
Ronald Henss
Doppelgänger
Kindle Edition
ASIN B004SREPQG

Kurzkrimi um zwei Schriftsteller, Doppelgänger und eine geheimnisvolle Domina ...

Buchtipp

Die Füße der Stern
Patricia Koelle
Die Füße der Sterne
Geschichten von Himmel, Meer und Erde
Die Zeitschrift bella meint:
Glück zum Lesen!

Statistik

  • 92,729 Aufrufe

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 4 Followern an

Flickr Photos

Wikio

eBook-Tipp


Alfons Pillach, Ronald Henss
Tierisch gut!
Gedichte und Fotos
eBook Amazon Kindle Edition